Nadine Liesse

Malerei & Illustration

Foto nadine

Website der Künstlerin

Atelier:
Halle 1
Bachstr. 62-64 – D – 52076 Aachen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +49/ 160/52 555 32
www.nadineliesse.book.fr


Werdegang

Nadine Liesse arbeitet realistisch mit Ölfarbe auf Leinwand und Holz. Landschaften, Autobahnen, Tankstellen, Tangotänzer, Nachtleben in der Stadt und Menschen sind ihre bisherigen Themen.

In einem Lasurauftrag ohne erkennbaren Pinselduktus lässt sie Farbe als flächigen Lichtträger erscheinen. Für die Künstlerin ist die Wiedergabe des Lichts das zentrale Thema. Durch die Unschärfe und die bisweilen in freie Farbflächen aufgelösten Bildhintergründe wird gezielt der Fokus auf die Stimmungslage und Atmosphäre der Situation gelenkt und nicht auf den Reportagecharakter reiner Abbildlichkeit. Dem Betrachter bietet sich so Freiraum für spezifische eigene Assoziationen und Erinnerungen, die durch die Betrachtung geweckt werden.

Nadine Liesse ist 1963 im französischsprachigen Brüssel geboren und hat dort 1986 ein Hochschul-Diplom für Grafik-Design und Bildende Kunst erworben. 1988 zog sie von ihrer Heimatstadt nach Aachen. Sie machte sich 1992 als Illustratorin selbstständig. Seit 2000 widmet Sie sich der Malerei und stellt seit 2007 regelmäßig aus.


Bildergalerie

 Dans lair du tempsDer SchiedsrichterDie Kurveles-vieux-amantsRaser vor dem Nebelwald


Ausstellungen

2007:
Einzelausstellung in den Räumen von „Reitz, Banzet & Steinbusch“, große Aachener Anwaltskanzlei in Aachen.

2007 - 2009:
Atelierausstellungen in Kornelimünster (Aachen)
Gruppenausstellung in der Galerie „Image²“ in Brüssel.
Teilnahme an der Kunstroute in Aachen mit dem „dreieck-triangle-driehoek“ Verein.

2010:
selektiert mit 3 Bildern in die Vorrunde von „de Canvas collectie“(Kunst-Wettbewerb)
Gruppenausstellung in BOZAR, Brüssel.
Gruppenausstellung „Rouge et noir“ in Geldrop (Eindhoven, NL) mit dem Kunstverein dreieck.triangle.driehoeck.Ev.
Teilnahme an der Kunsttour in Maastricht, in der Timmerfabriek.
Teilnahme an der Kunstroute in Aachen, Burg Frankenberg, mit dem Kunstverein.
Gruppenausstellung in Gut Hebscheid in Aachen.

2011
Teilnahme an der Kunsttour in Maastricht
Teilnahme an der Kunstroute in Aachen, Burg Frankenberg.
Einzel Ausstellung in der Galerie Leerzeichen: „TRAFIC“ in November.

2012
Teilnahme an der Kunstbörse „TRUC-TROC“, in BOZAR, Brüssel. Siehe Homepage
„Nachtliebe“: Einzel Ausstellung in der Galerie „De Gau“, Vaals , NL.
Teilnahme an der Kunsttour in Maastricht, NL (Timmerfabriek).
Einzel Ausstellung in Brüssel in der Galerie des Architektenbüro „Kilt Architectes“
Einzel Ausstellung in K&K, Aachen.

2013
Teilnahme an der Kunstbörse „TRUC-TROC“, in BOZAR, Brüssel
ROUGE NOIR, Gruppenausstellung mit „dreieck.triangle.driehoek.e.V.“ in Huy – B.
Teilnahme an der Kunstroute in Aachen in der Galerie „Am Elisengarten“, Aachen.
Gruppenausstellung mit der Galerie „Am Elisengarten“ in der Aula Carolina

2014
Teilnahme an der Kunstroute in Vaals (Nl) im Atelier von Sonja Lambert
Einzelausstellung in der Galerie „Am Elisengarten“, Aachen. (18.09 – 15.10)

2015
Teilnahme an der Kunstbörse „TRUC-TROC“, in BOZAR, Brüssel
Einzelausstellung in LOGOI, Institut für Philosophie, Aachen
Gruppenausstellung in der „Galerie 45“, Aachen

2016
Einzelausstellung in der Praxis für Anästhesie und Schmerztherapie, Aachen
Gruppenausstellung in der Galerie Petra Kern, Heidelberg
Teilnahme an der Kunstroute in Aachen, Kukuk an der Grenze.

2017
„Melancholie“: Einzel Ausstellung in der Galerie „De Gau“, Vaals , NL.
Gruppenausstellung mit der Galerie Petra Kern im Rohrbacher Schlösschen, Heidelberg

2108
Teilnahme an der „Art Karlsruhe“ mit der Galerie Petra Kern, Heidelberg
Teilnahme an der Kunstroute Stolberg
Neues Atelier in der Künstlergemeinschaft Halle1, Aachen. Website: www.halle-1.org
Gemeinschaftsausstellung mit der Galerie Petra Kern in Mannheim: „Sichtweise“
Teilnahme an der Kunstroute Aachen: Gemeinschaftsausstellung in der Halle1.
Offene Ateliers, Halle 1

2019
Teilnahme an der „Art Karlsruhe“ mit der Galerie Petra Kern, Heidelberg
Gemeinschaftsausstellung in der Kirche St. Thekla, Herzogenrath.